Niederlage im Testspiel

Am vergangenen Mittwoch reisten die Damen zur SG Heek/ Oldenburg, um vor dem Saisonstart am kommenden Sonntag noch ein bisschen Spielpraxis zu sammeln. In der Aufstellung gab es einige Veränderungen gegenüber der letzten Saison, sodass sich die Damen erst einmal ins Spiel einfinden mussten. Es entwickelte sich ein offenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Nach einiger Zeit stellte sich jedoch heraus, dass die beiden Stürmerinnen der SG nicht zu unterschätzen waren, sodass Heek/ Oldenburg nach 20 Minuten das 1:0 erzielen konnte. Nur eine Minute später erfolgte ein Gegenangriff der Ellewickerinnen, ein „Kullerball“ rollte auf das Heeker Tor zu. Dorothe wollte auf Nummer sicher gehen und schob den Ball noch schnell über die Linie, da pfiff der Schiedsrichter allerdings ab, da Dorothe sich angeblich in Abseitsposition befand. Daraufhin kam direkt die Heeker Antwort, sie erhöhten auf 2:0. Einige Minuten später gelang Dorothe nach schönem Zuspiel von Pauline der Anschlusstreffer zum 2:1. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte Heek dann noch das 3:1, da man in der Abwehr nicht konsequent genug war. In der Halbzeitpause gab es nicht viel von Trainer Bocki zu sagen, außer dass es noch einige Fehler im Spiel gab, die man aber sicherlich noch beheben kann. So ging es weiter in die zweite Hälfte. Nach etwa zehn Minuten klingelte es nach einer Ecke von Heek wieder mal im Ellewicker Tor. Einige Minuten später erzielte Pauline dann das 4:2, doch kaum hatten die Damen neue Hoffnung geschöpft, kassierten sie das 5:2. Danach plätscherte das Spiel noch etwas vor sich hin, bevor Melena nach einer schönen Einzelaktion zum 5:3 traf. Zum Glück war es nur ein Testspiel, denn aus Fehlern kann man bekanntlich lernen. 😉 Am morgigen Sonntag geht es dann im ersten Saisonspiel gegen Fortuna Gronau II um Punkte, die wir hoffentlich in Ellewick behalten können.

Erstellt von Carolin Holtkamp am 24.08.2019