ASV Ellewick vs. Westfalia Osterwick

Bei bestem Sommerwetter ( 25 Grad), pfiff der Schiedsrichter das Spiel, zwischen dem ASV Ellewick und Westfalia Osterwick um 11 Uhr im Waldstadion an.
Unsere Damenmannschaft machte von Anfang an Druck, denn es musste mal wieder ein Sieg her!
In den ersten zehn Minuten ereignete sich schon für uns eine gut herausgespielte Chance durch einen guten Pass von Christina auf Melena, doch die Führung gelang unserer Mannschaft noch nicht. 
Weiterhin kämpften sich unsere Mädels, trotz des warmen Wetters, immer weiter ins Spiel und somit erspielten wir weiterhin gute Chancen durch Melena, Christina und Vera heraus, doch vergebens.
In der 15. Minute erklang dann der erste Pfiff zur Auswechslung. Vera verletzte sich am Knöchel und musste durch Katharina ersetzt werden. Danach die nächste dicke Chance für unsere Damen - durch eine gute Flanke von Melena auf Yvonne in den 16er - ereignete sich dann durch ein Foulspiel von Osterwick, ein Elfmeter!
Carolin versuchte ihr Glück. Leider war es dann immer noch nicht die verdiente Führung!
So langsam fand aber auch Osterwick besser ins Spiel und starteten Gegenangriffe, doch unsere Abwehr stand hinten gut und Julia hielt die Bälle souverän.
In der 31. Minute war es dann endlich soweit, endlich die verdiente Führung  - Christina spielte einen super Pass auf Melena  die den Ball gekonnt ins Tor versenkte! 1:0 ASV Ellewick.
Wir starteten weiterhin gute Angriffe gegen Osterwick und somit gelang es Dorothe in der 40. Minute durch einen perfekten Pass auf Christina, die den Ball nur noch ins Tor schieben musste.  2:0 ASV Ellewick.
Die letzten 5 Minuten vor der Halbzeit blieb es zwischen beiden Mannschaften dann ausgeglichen.

45. Minute - Halbzeit.

In der Halbzeit fand dann der 2. Wechsel statt. Christin B kam für Irene, die in der ersten Halbzeit zuvor umgeknickt war.
Weiter geht's!
Die ersten Angriffe in der zweiten Halbzeit wurden durch ein gutes Zusammenspiel durch Katharina, Henrike und Yvonne gestartet, doch das 3:0 wollte nicht fallen. Es blieb in der Mitte  der zweiten 45 Minuten erstmal ausgeglichen.
Osterwick versuchte auch nochmal einige Angriffe auf unser Tor, aber Julia hielt die Bälle weiterhin souverän.  Auch unsere Abwehr spielte die Bälle gut heraus. In der 80. Minute dann der 3. Wechsel - Sara D kam für Katharina ins Spiel. Die letzten 10 Minuten versuchten wir nochmal alles zu geben, um das 3:0 zu erzielen. 
Aber es blieb dann doch bei 2:0 für den ASV Ellewick!

Erstellt von Marleen Hisker am 07.05.2018