RW Nienborg - ASV Ellewick II

Am vergangenen Sonntag machte sich die Ellewicker Reserve auf den Weg zum Auswärtsspiel nach Nienborg. Dort wollte man die gute Leistung vom letzten Donnerstag bestätigen, als man im Nachholspiel gegen FC Epe gewann.

Das Spiel in Nienborg startete gleich mit einer guten Aktion für den ASV. Bäken erkämpfte sich den Ball in der 3. Min. und spielt ihn zu Hülsken. Dieser leitet ihn direkt weiter zu Georg, der dann vom 16er aus halbrechter Position zum 0:1 traf. In den folgenden Minuten hatten die Ellewicker noch einige hochkarätige Chancen die Führung auszubauen, jedoch sollte dieses Ergebnis bis zur Halbzeitpause bestand haben.

Zu Beginn der zweiten Hälfte drehte sich das Spiel zu Gunsten der Nienborger, die konzentrierter aus der Halbzeitpause kamen. In der 48. Min wurde ein langer Ball der Nienborger durch unseren Verteidiger mit dem Kopf verlängert, sodass eine perfekte Vorlage für den Stürmer entstand, der dann zum 1:1 traf. In der 52. Min. folgte dann das 2:1, nachdem ein Nienborger an der Eckfahne unsere linke Abwehrseite mit einem Hackentrick stehen ließ und den Ball dann in die Mitte brachte wo der Stürmer nur noch einnetzen musste. Nur 6 Minuten später folgte das 3:1 für Nienborg. In den folgenden 15 Min. ergaben sich einige Chancen auf beiden Seiten die aber von den Keepern gut pariert wurden. In der 75. Min. gelang dem ASV noch der Anschlusstreffer. Nach einer Flanke ließ der Nienborger Keeper den Ball klatschen, sodass Peter nachsetzen konnte und zum 3:2 traf. In der Schlussphase versuchte der ASV noch auf den Ausgleich zu drängen. Dies ermöglichte den Nienborgern einige Konterchancen, die sie aber nicht nutzten. Die letzten 10 Min. musste der ASV auch noch in Unterzahl spielen, da Phil die Gelb-Rote- Karte gesehen hatte.

Am Ende hieß es dann 3:2 für den SC RW Nienborg. Am nächsten Sonntag ist der ASV II dann beim nächsten Auswärtsspiel in Schöppingen zu Gast.

Erstellt von Henrik Sicking am 11.04.2018