Boekelder Crosslaufserie wieder gutes Pflaster für ASVler

Das Jahr ist schon fast wieder rum und was steht im November natürlich wieder für die Laufgruppe auf dem Programm…richtig…die Boekelder Crosslaufserie in Aalten. Seit mehr als 30 Jahren gibt es mittlerweile diese Serie, welche aus 4 Läufen besteht. Das Prinzip dabei ist relativ einfach. Jeden Samstag im November zur gleichen Uhrzeit hat man bei dieser Serie die Möglichkeit 5, 10 oder 15 km zu laufen. Für die Kinder sind die Distanzen, je nach Alter, 1 oder 2 km. Um in die Endabrechnung zu gelangen muss man mindestens 3x die gleiche Distanz absolvieren. Also los geht`s!

Lauf 1 am 03.11.2018:

Mit an Bord auf dem Weg nach Aalten waren bei der Auftaktveranstaltung die ASVler Heidi Schlüter, Tom-Louis Boll, Karen Depenbrock, Udo Depenbrock, Hansi Verwohlt, Stefan Wielers und Klaus Schlüter. Bei bestem Wetter mit Sonnenschein und Temperaturen von knapp 15 Grad ging unsere Jüngste im Bunde, Heidi, über die 1 km Distanz an den Start. Und bereits bei den Kleinen besitzt dieser Lauf wirklichen Crosscharakter. Die Strecke führt über einen Acker, entlang eines Grabens und zum guten Schluss über einen Sportplatz, bei dem 3 Hindernisse mit Strohballen zu meistern sind. Mit Bravour meisterte Heidi das Rennen und wurde am Ende in 4,42 Min. Vierte von 49 Mädels und in ihrer AK sogar Zweite nur ganz knapp hinter der Siegerin. Mit Tom und Karen gingen 2 ASVler über die 5 km Distanz. Eine Runde über Feld- und Sandwege mit 2 Anstiegen, sowie ein Sprung über einen Baumstamm musste absolviert werden. Tom meisterte den Parcours in 22,45 Min. auf Platz 59, Karen benötigte 33,38 Min. Über 10 km standen Udo und Hansi am Start. Für Udo lief es allerdings nicht so rund und er musste leider nach der ersten 5 km Runde das Handtuch werfen. Hansi hingegen machte ein gutes Rennen und wurde in 45,12 Min. Sechster in seiner AK! Auf die längste Strecke von 15 km (3 Runden) gingen letztlich Klaus und Wiels. Für beide lief es ziemlich gut. Klaus wurde in der hervorragenden Zeit von 54,44 Min. Gesamtzweiter, Wiels in 58,42 Min. Sechster! Alles in allem ein erfolgreicher Start in die Serie!

Lauf 2 am 10.11.2018:

Auch beim zweiten Lauf war der ASV mit mehreren Teilnehmern vertreten. Über 5 km ging wieder Tom-Louis Boll an den Start. Mit 21,38 Min. war er deutlich schneller als in der Vorwoche und kam so auf Platz 38. Stark auch das Abschneiden von Franzis Verwohlt. In 24,54 Min. belegte sie bei den Frauen einen achtbaren Platz 14. 3 ASVler gingen bei wiederum sehr guten äußeren Bedingungen über die 10 km Distanz. Unser niederländischer Neuzugang Eddy Lamers machte dabei einen sehr guten Eindruck. Mit 37,32 Min. belegte er einen starken sechsten Rang. Ebenfalls eine sehr gute Platzierung schaffte Jens Wüst mit Platz 13 in 41,45 Min. Seinen sechsten Platz aus der Vorwoche wiederholte Hansi Verwohlt in einer Zeit von 46,01 Min. Zum guten Schluss ging Klaus Schlüter wieder über die 15 km. Auch er wiederholte sein Platzierung aus der Vorwoche und wurde in 55,04 Min. erneut Gesamtzweiter!

Lauf 3 am 17.11.2018:

An diesem Tag waren wir mit Heidi Schlüter auch bei den Kinderläufen wieder vertreten. Sie konnte in 4,37 Min. über 1 km ihre Zeit aus der ersten Woche somit um 5 Sek. unterbieten, was in ihrer Altersklasse wiederum zu Platz 2 reichte. Beim Fünfer versuchte Tom-Louis Boll noch einmal alles rauszuhauen. Doch die erschwerten Bedingungen an diesem Tag ließen bei ihm keine Verbesserung der Zeit aus der Vorwoche zu. Dennoch konnte er mit seiner Zeit von 22,37 Min. zufrieden sein. Mit Benedikt Bockwinkel und Hansi Verwohlt liefen über die 10 km gleich zwei Leute unter die ersten 20. Bocki passierte den Zielstrich auf Rang 14 nach 43,55 Min., Hansi wurde 16.ter nach 44,59 Min. Ebenfalls über den Zehner war auch Manuel Nienhaus mit von der Partie. Er benötigte für den anspruchsvollen Kurs 49,30 Min. Ein einsames Rennen lief an diesem Tag Klaus Schlüter über 15 km. Bereits kurz nach dem Start enteilte er dem restlichen Starterfeld und gewann souverän in 55,34 Min. Somit stand schon vor der Abschlussveranstaltung fest, dass Klaus die Gesamtwertung der Boekelder Crosslaufserie gewinnt!

Lauf 4 am 24.11.2018:

Beim letzten Lauf der Crossserie ging lediglich Heidi Schlüter über die 1 km Distanz an den Start. Doch die ASV Farben wurden durch sie hervorragend vertreten. Mit einem super Lauf gewann sie überlegen ihre Altersklasse und konnte sogar ihre Zeit aus der Vorwoche nochmal steigern. Nach 4,32 Min. kam Heidi glücklich und voller Stolz ins Ziel. Neben dem tollen ersten Platz beim letzten Lauf gab es obendrauf noch einen super zweiten Rang in der Gesamtwertung, der mit einem schönen Pokal belohnt wurde!!!

Das wars dann auch schon wieder für dieses Jahr mit der Boekelder Crosslaufserie, die für den ASV recht erfolgreich verlaufen ist. Im nächsten Jahr sind wir natürlich wieder dabei!!! Nun freuen wir uns ALLE auf unseren Heimwettkampf, den Ellewicker Adventslauf am 08.12.2018!!!         

Erstellt von Klaus Schlüter am 25.11.2018